DGMT-Jahrestagung 2017 im Naturpark  Saar-Hunsrück

DGMT Jahrestagung 2017
Eifelexkursion 2017

Die Jahrestagung der DGMT fand vom 20. bis 23. September 2017 im Nationalpark Hunsrück Hochwald statt. Das Hunsrückhaus bot dabei einen optimalen Tagungsort inmitten des Nationalparks. Das Tagungsprogramm war gefüllt mit zahlreichen Vorträgen, einer Posterpräsentation, den beiden Exkursionen und vielen Gelegenheiten für fachlichen und persönlichen Austausch. 

Die Exkursion im Hunsrück führte die Teilnehmenden zur Aussichtsplattform am Erbeskopf sowie zu den Moorflächen des Langbruchs, Thierchbruchs, Sausteigerbruchs und Riedbruchs. Die Maßnahmen zur Revitalisierung eines Hangmoores und die terrassenförmige Ansiedlung von Torfmoosen waren von besonderem Interesse.

Die Moore der Eifel waren Bestandteil der ganztägigen Exkursion am letzten Tag. Am Truffvenn bei Weißenseifen konnten die Fortschritte der Moorrevitalisierung begutachtet werden. Den Abschluss bildete eine Wanderung im Mürmes, ein in einem verlandeten Maar entstandenes Kesselmoor, welches Bestandteil eines EU-Life-Projekts ist. Auch hier konnten Maßnahmen der Wiedervernässung sowie eine Denitrifikationsanlage in Augenschein genommen werden.


Autorin: Lydia Rösel

Die DGMT e.V. speichert beim Besuch der öffentlichen Webseite zum Schutz der Privatsphäre seiner Besucher grundsätzlich keine Cookies auf dem Rechner der Website-Besucher.  Datenschutzinformationen