Veranstaltungen 2022

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachdem in den vergangenen beiden Jahren viele Veranstaltungen zu Moor und Torf leider ausfallen mussten, planen wir für das Jahr 2022 wieder ein reich gefülltes Programm. Nachstehend finden Sie die Ankündigungen für das erste Halbjahr. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.


Der Vorstand im Dezember 2021

Veranstaltungsankündigung: Seminar und Exkursion zu Moor und Torf

Vom 29. bis 30. April 2022 können alle an Moor und Torf Interessierte an der Veranstaltung in Zeven teilnehmen. In Theorie und Praxis werden die wichtigsten Grundlagen zur Moorentwicklung, zur Torfansprache, zur Moorhydrologie sowie zu Flora und Fauna der Moore vermittelt. Alle weiteren Informationen zu Ort und Zeit können Sie dem Programm entnehmen. Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular.

Veranstaltungsankündigung: „Kulturelles Erbe und Naturschutz in Mooren – Spannungsfeld und Synergien“

Die Veranstaltung ist der Titel eines Projektvorhabens, das sich mit der Bedeutung der Moore unter naturschutzfachlichen und denkmalpflegerischen Aspekten und sich daraus ergebenden Synergien und Konflikten beschäftigt. Das unter der Federführung des Niedersächsischen Landesamts für Denkmalpflege, gemeinsam mit dem Archäologischen Landesamt Schleswig-Holstein und der DGMT stattfindende und von der DBU geförderte Vorhaben beinhaltet zwei öffentliche Veranstaltungen. Zielgruppe sind Vertreter aus NGOs, Behörden und Planungsbüros, ehrenamtlich in Natur- und Denkmalschutz Engagierte sowie sonstige an der Thematik Interessierte. 


Teil 1: (½-tägige, rein digitale Veranstaltung im Frühjahr)
Einführung in das Thema anhand von drei Schlüsselreferaten zur Bedeutung der Moore unter denkmalpflegerischen und naturschutzfachlichen Aspekten sowie den dazu bestehenden rechtlichen Grundlagen auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene. 


Teil 2: (2-tägige Veranstaltung in Präsenz (Symposium und Exkursion) in der Deutschen Bundesstiftung Umwelt in Osnabrück im Herbst)
Präsentation von Fallstudien aus unterschiedlichen Regionen Deutschlands sowie aus Dänemark, die naturschutzfachliche und kulturgutschutzfachliche Aspekte in Mooren beleuchten und unterschiedliche Vorgehensweisen beschreiben. In jeweils 20-minütigen Vorträgen sollen Schutz-, Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen sowie Nutzungskonzepte und in Verbindung damit aufgetretene Konflikte und Synergien aufgezeigt und im Plenum diskutiert werden.


Programm und Termine folgen in Kürze.

Veranstaltungsankündigung: DGMT Jahrestagung 2022

Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Moor- und Torfkunde e.V. wird vom 2. bis 4. Juni 2022 in Freiburg im Breisgau stattfinden. Weitere Informationen finden Sie unter DGMT-Jahrestagung 2022.

Die DGMT e.V. speichert beim Besuch der öffentlichen Webseite zum Schutz der Privatsphäre seiner Besucher grundsätzlich keine Cookies auf dem Rechner der Website-Besucher.  Datenschutzinformationen