Veranstaltungen 2022

Zukunftswerkstatt Moorpädagogik

Am 10. November 2022 findet die erste Zukunftswerkstatt Moor-Klimabildung online statt. Organisiert ist die Zukunftswerkstatt von Janna Gerkens vom Emsland Moormuseum und Tabea Feldmann von der Michael Succow Stiftung. 

Bei einem ersten Austausch soll es um die Frage nach einer zukunftsfähigen Moorpädagogik in Deutschland gehen. Zudem wird die erste Fachtagung "Moorpädagogik JETZT! - Moor-Klimabildung ist Zukunftsbildung" gemeinsam geplant. Die Tagung wird vom 24. bis 26. März 2023 im Emsland Moormuseum stattfinden. 

Jede/r ist herzlich eingeladen teilzunehmen. 


Für die Anmeldung und bei Fragen erreichen Sie Janna Gerkens unter: grknsmrmsmd

Seminar und Exkursion zu Moor und Torf in Zeven

AUSGEBUCHT! Das Seminar mit Exkursion zu Moor und Torf am 27. und 28.10.2022 ist ausgebucht. Alle Informationen zum Ablauf können weiterhin dem Veranstaltungsprogramm entnommen werden.


24. Mai und 8./9. November 2022


Die Veranstaltung ist der Titel eines Projektvorhabens, das sich mit der Bedeutung der Moore unter naturschutzfachlichen und denkmalpflegerischen Aspekten und sich daraus ergebenden Synergien und Konflikten beschäftigt. Das unter der Federführung des Niedersächsischen Landesamts für Denkmalpflege, gemeinsam mit dem Archäologischen Landesamt Schleswig-Holstein und der DGMT stattfindende und von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderte Vorhaben beinhaltet zwei öffentliche Veranstaltungen. Zielgruppe sind Vertreter aus NGOs, Behörden und Planungsbüros, ehrenamtlich in Natur- und Denkmalschutz Engagierte sowie sonstige an der Thematik Interessierte.


Teil 1: 24.05.2022, 14.00 - 17.00 h (digitale Veranstaltung)
Einführung in das Thema anhand von drei Schlüsselreferaten zur Bedeutung der Moore unter denkmalpflegerischen und naturschutzfachlichen Aspekten sowie den dazu bestehenden rechtlichen Grundlagen auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene.

Programm als PDF-Datei zum Download

Teil 2: 08./09.11.2022 (Präsenzveranstaltung (Symposium und Exkursion) in der Deutschen Bundesstiftung Umwelt in Osnabrück)
Präsentation von Fallstudien aus unterschiedlichen Regionen Deutschlands sowie aus Dänemark, die naturschutzfachliche und kulturgutschutzfachliche Aspekte in Mooren beleuchten und unterschiedliche Vorgehensweisen beschreiben. In jeweils 20-minütigen Vorträgen sollen Schutz-, Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen sowie Nutzungskonzepte und in Verbindung damit aufgetretene Konflikte und Synergien aufgezeigt und im Plenum diskutiert werden.

Am zweiten Tagungstag findet eine Exkursion zu verschiedenen Orten in der Dümmerniederung, einer der größten Moorniederungen Nordwestdeutschlands statt. Dort werden verschiedene naturschutz- und denkmalschutzfachliche Maßnahmen vorgestellt und mit ihren Auswirkungen und Folgen diskutiert.

Programm als PDF-Datei zum Download

Weitere Information finden sich auch hier.

DGMT-Jahrestagung

Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Moor- und Torfkunde e.V. fand vom 2. bis 4. Juni 2022 in Freiburg im Breisgau statt. Das Tagungsprogramm und die Zusammenfassungen der Vorträge und Poster finden Sie hier.

Die DGMT e.V. speichert beim Besuch der öffentlichen Webseite zum Schutz der Privatsphäre seiner Besucher grundsätzlich keine Cookies auf dem Rechner der Website-Besucher.  Datenschutzinformationen