Gesellschaft für Moor- und Torfkunde e.V.


Die DGMT pflegt die fachlichen Kontakte zwischen Wissenschaft, Moor- und Naturschutz, der Torf abbauenden sowie verarbeitenden Industrie, allen Moor und Torf nutzenden Wirtschaftszweigen und den Behörden.

Die DGMT vereinigt als einzige Gesellschaft im deutschsprachigen Raum die gesamte Bandbreite der moorrelevanten Themen und verfügt damit auch als einzige über das Potenzial, umfassende Konzepte für die Moore zu entwickeln.

Zweck der DGMT ist die Förderung der Moor- und Torfforschung in verschiedenen Sektionen.

Insgesamt umfasst die Gesellschaft rund 350 Fachleute aus Deutschland, Österreich, den Niederlanden, der Schweiz, Japan, Griechenland, Russland, Finnland und Norwegen.
Sie arbeiten an entscheidenden Fragestellungen und Problemlösungen national und international mit.
So arbeiten Mitglieder der DGMT im Naturschutz und in Behörden maßgeblich an Moorschutzkonzepten, aber auch an Konzepten zur Verfügbarkeit des Rohstoffes Torf mit.