DGMT e.V. - Sektion 3 Land-, Forstwirtschaft und Gartenbau

Vorsitzender der Sektion 3

ZOLLNER, Alois, Dipl.-Fw.
Bayerische Landesanstalt für Wald- und Forstwirtschaft
Hans Carl von Carlowitzstraße 1
85354 Freising
Tel. 08161714156
Mail: alois.zollner@lwf.bayern.de

Die meisten Moorstandorte in Deutschland sind land- bzw. forstwirtschaftlich genutzt. Im geringeren Umfang werden Moore und Torfe auch für gärtnerische Zwecke verwendet. Die wirtschaftliche Nutzung führt zu tiefgreifenden Veränderungen der Moorökosysteme und beeinflusst deren hydrologische, klimatologische und biologische Leistungsfähigkeit. Es ist daher wichtig, sich mit den nutzungsbedingten Folgen auseinanderzusetzen.

Die Sektion sieht es als Ziel, die Entwicklung von Strategien und Konzepten einer ökonomisch und ökologisch tragfähigen Moornutzung zu unterstützen sowie den Erfahrungsaustausch zu fördern. Sie initiiert und moderiert zu diesem Zweck Tagungen, Seminare, Workshops und Modellprojekte. Aktuell spielen dabei neben den klassischen nachhaltigen Landnutzungssystemen insbesondere Fragen der Produktion von schnell wachsenden Rohstoffen und Energieträgern auf Moorflächen eine zunehmende Rolle.

In der Sektion haben sich Vertreter unterschiedlicher Interessengruppen aus den Bereichen Land-, Forstwirtschaft und Gartenbau zusammengeschlossen. Neben Nutzern von Moorflächen bringen sich vor allem Wissenschaftler und Verwaltungsangehörige, die konkret mit Fragestellungen zum Thema Moornutzung befasst sind, aktiv in die Arbeit der Sektion ein.